.

Elektrophysikalische Verfahren

 

ZauberkästchenWas Anbieter versprechen und was die Geräte davon wirklich halten

Während die Fachwelt einhellig die Wirksamkeit der Geräte bestreitet, verweisen deren Betreiber auf eine weite Verbreitung in der Praxis sowie auf Referenzen.

 

Messungen zur Wirksamkeit von so genannten Zauberkästchen wurden bereits durch die TU Wien (Prüfzeugnis V 79654 der Technischen Versuchs- und Forschungsanstalt der TU Wien vom 11.5.1993) und die ETH Zürich (F.H. Wittmann, Über wirksame Verfahren gegen aufsteigende Feuchtigkeit, Internationale Zeitschrift für Bauinstandsetzung, 1. Jahrgang, Heft 4, 1995) durchgeführt. Eine Wirksamkeit konnte in keinem Versuch, weder am Bauwerk noch unter Laborbedingungen festgestellt werden.

 

Berichte in den Medien

 

ZDF „WISO“ ermittelt 18.11.2013

NDR Fernsehen „Markt“ 11.05.2009

 

Haus & Grund Dresden e.V. März 2009

ZDF „WISO“ 21.05.2007

 

Meinungen aus Wissenschaft und Praxis

 

Prof. Dr.-Ing. Michael Müller, FH Magdeburg

„Zauberkästchen“ zwischen wissenschaftlicher Ablehnung und öffentlicher Ausschreibung

 

Prof. Dr.-Ing. Michael Müller, FH Magdeburg

Zur Notwendigkeit der Überprüfung von Verfahren, die eine Trocknung und Entsalzung versprechen

 

Dr. Peter Friese, Berlin

Elektrophysikalische Verfahren zur Mauerwerkstrockenlegung

 

Dipl.-Ing. Jürgen Weber, ö.b.u.v. Sachverständiger

Elektroosmotische Trockenlegungsverfahren - eine ingenieurmäßige Betrachtung

.

xxnoxx_zaehler