<
.

Pilzbestimmungslehrgang

Lehrgangsdauer: 2 Tage
Lehrgangsabschluss: DHBV Teilnahmezertifikat

Lehrgangsinhalte:

  • Biologie der Hausfäulepilze
  • Grundlagen zur Biologie und Morphologie
  • Oberflächenmycel
  • Merkmale der Stränge
  • Hyphen von Hausfäulepilzen
  • Einführung in die mikroskopische Bestimmung von holzzerstörenden Pilzen
  • Grundhyphen (in Fruchtkörpern: generative Hyphen)
  • Faserhyphen (Skeletthyphen):
  • Gefäßhyphen (Schlauchhyphen)
  • Merkmale aus Gebäuden
  • Einfache Präparation
  • Merkmale der Sporen
  • Vermeidbare Fehler
  • Messungen
  • Tabellarische Übersicht über die typischen Merkmale wichtiger
  • Hausfäulepilze
  • Merkmale häufiger Hausfäulepilz-Arten in Gebäuden
  • Echter und Wilder Hausschwamm
  • Brauner Kellerschwamm
  • Breitsporiger Weißer Porenschwamm
  • Sporen und Basidien
  • Blättlinge
  • Ausgebreiteter Hausporling
  • Merkmale weniger beachteter Arten in Gebäuden
  • Sternsetenpilz
  • Grauender Porling
  • Schlüssel für Strang bildende Hausfäulepilze

Lehrgangsort:
vTI  Johann Heinrich von Thünen-Institut Hamburg
(Hörsaal der Holzbiologie)
Leuschnerstr. 91
21031 Hamburg-Lohbrügge

Übernachtung:
individuell Hof-Hotel Restaurant Alt Lohbrügge, Leuschnerstr. 76, Tel. 040/7396000 oder
Privatzimmervermittlung Tel. 040/4915666, Hamburg Tourismus GmbH Tel. 040/30051300

Verpflegung:
individuell, in Lehrgangsgebühr nicht enthalten

Anmeldung:
DHBV-Bundesgeschäftsstelle
Frau Corinna Bohn
Hans-Willy-Mertens-Str. 2
50858 Köln
Telefon: 02234-48218
Telefax: 02234-49314
E-Mail: bohn(a)dhbv.de

.

xxnoxx_zaehler