Maertin Bausanierung GmbH
04924 Beutersitz


Maertin Bausanierung GmbH
Waldstr. 17
04924 Beutersitz
Tel: 035341-6050
Fax: 035341-94378
E-Mail: info@maertin-bausanierung.de
Web: www.maertin-bausanierung.de
Leistungen:
  • Holzschutz
  • vorbeugender Holzschutz
  • Schwammbekämpfung
  • Bautenschutz
  • Bauwerksabdichtung
  • Innenabdichtung
  • Außenabdichtung
  • Betoninstandsetzung
  • Fassadenschutz
  • Fassadensanierung
  • Mauerwerkssanierung
  • Balkoninstandsetzung
  • Fugenabdichtung
  • Fußbodenbeschichtung
  • Beschichtung WHG (Wasserhaushaltsgesetz)
  • Antigraffitibeschichtung
  • Wärmedämmung
Qualifikationen:
  • Ausbildungsbetrieb
  • Sachkundenachweis Holzschutz am Bau
  • TÜV-Zertifikat Nachträgliche Bauwerksabdichtung
  • TÜV-Zertifikat Injektionstechnik
  • TÜV-Zertifikat Betoninstandsetzung
  • SIVV-Schein(Betoninstandsetzung)
  • WHG 19 Schein
  • Lehrgang Insektenbestimmung
  • Lehrgang Pilzbestimmung
Zusatz-Qualifikationen:

Wir über uns:

Fachbetrieb für Bauwerksinstandhaltung

Seit weit mehr als 25 Jahren schätzen uns unsere Auftraggeber als zuverlässigen Fachbetrieb bei der Instandhaltung von Wohn-, Geschäfts- und Industriebauten, Brückenbauwerken sowie Ingenieurbauten in der Wasserver- und -entsorgung.
Wir übernehmen Verantwortung für die Wiederherstellung der Standfestigkeit von Bauwerken, welche Grundvoraussetzung für den Auftrag eines abschließenden Oberflächenschutzsystems ist, um ein Bauteil seiner Funktion entsprechend wieder dauerhaft betreiben zu können.
Zu unseren Gewerken zählen die Bauwerksabdichtung, Betonsanierung, Beschichtung, Fugensanierung, Drainage, Abscheidersanierung und Schwammbehandlung.

Für Sie erreichbar sind wir unter: www.maertin-bausanierung.de


Direkt Kontakt zum Profi
Maertin Bausanierung GmbH
Waldstr. 17
04924 Beutersitz
Tel: 035341-6050
Fax: 035341-94378
E-Mail: info@maertin-bausanierung.de
Web: www.maertin-bausanierung.de
4 wichtige Grundregeln
für die Vergabe von Sanierungsarbeiten
  1. Beauftragen Sie ausschließlich Fachfirmen
  2. Seien Sie kritisch bei der Auftragsvergabe
  3. Lassen Sie sich konkrete Angebote unterbreiten
  4. Bevorzugen Sie die Handwerksbetriebe Ihrer Region
>> HIER MEHR LESEN <<