Tetz Ingenieure
41836 Hückelhoven


Tetz Ingenieure
Am Lieberg 40
41836 Hückelhoven
Tel: 02433-90900
Fax: 02433-909019
E-Mail: tetz@tetz-ingenieure.de
Web: www.tetz-ingenieure.de
Leistungen:
  • Sachverständiger Bautenschutz
Qualifikationen:
  • DHBV-Sachverständigenkreis
Zusatz-Qualifikationen: Dipl.-Ingenieur

Wir über uns:

Als beratende Ingenieure und bundesweit tätige Tragwerksplaner sind TETZ Ingenieure eingetragenes Mitglied der „Ingenieurkammer Bau NRW“. Unser Standort am linken Niederrhein ist Mittelpunkt unseres primären Wirkungsgebiets, welches sich hauptsächlich vom Rheinland bis ins Ruhrgebiet erstreckt.

Als Spezialisten für das Planen im Bestand legen wir einen Fokus auf das Planen unter Denkmalschutz – ein Bereich, bei dem unsere jahrzehntelange Erfahrung für unsere Auftraggeber voll zum Tragen kommt: wo ursprüngliche Baupläne fehlen, macht sich unser Know-how für unsere Kunden in Sachen Sicherheit und Kostenoptimierung bezahlt.

Gleiches gilt für die Bauphysik, den Schall- und Wärmeschutz. Wir schaffen Grundvoraussetzungen für gesundes Raumklima, eine optimale Relation der bestmöglichen Haustechnik, kombiniert mit der Beratung zur Generierung von Zuschüssen und Fördermitteln.

Unsere Gutachten klären Ursachen von Baumängeln und zeigen Maßnahmen zu deren Behebung. Bauwerksprüfungen führen wir nach VDI-Richtlinie, Brückenprüfungen nach DIN 1076 durch. Wir arbeiten mit modernster Software. Realitätsgetreue Darstellungen und exakte Berechnungen fertigen wir dank FEM-Simulationen auch für ausgefallene, komplexe Grundrissstrukturen. Darstellungen horizontal wirkender Kräfte (Erdbeben) auf die statischen Eigenschaften der Bauteile dienen der Sicherstellung der Gebäudefunktionalität in und nach Extremsituationen.

TETZ Ingenieure. Wir machen Statik. Seit 1957.


Direkt Kontakt zum Profi
Tetz Ingenieure
Am Lieberg 40
41836 Hückelhoven
Tel: 02433-90900
Fax: 02433-909019
E-Mail: tetz@tetz-ingenieure.de
Web: www.tetz-ingenieure.de
4 wichtige Grundregeln
für die Vergabe von Sanierungsarbeiten
  1. Beauftragen Sie ausschließlich Fachfirmen
  2. Seien Sie kritisch bei der Auftragsvergabe
  3. Lassen Sie sich konkrete Angebote unterbreiten
  4. Bevorzugen Sie die Handwerksbetriebe Ihrer Region
>> HIER MEHR LESEN <<