Schemm Bautenschutz GmbH & Co. KG
59425 Unna


Schemm Bautenschutz GmbH & Co. KG
Uelzener Weg 16
59425 Unna
Tel: 02303-253120
Fax: 02303-2531220
E-Mail: info@schemm-bautenschutz.de
Web: www.schemm-bautenschutz.de
Leistungen:
  • Holzschutz
  • Schwammbekämpfung
  • Bautenschutz
  • Bauwerksabdichtung
  • Innenabdichtung
  • Schimmelpilzbeseitigung
  • Bautrocknung
Qualifikationen:
  • Holz- und Bautenschutztechniker
  • Ausbildungsbetrieb
  • Sachkundenachweis Holzschutz am Bau
  • TÜV-Zertifikat Nachträgliche Bauwerksabdichtung
  • TÜV-Zertifikat Injektionstechnik
  • KMB-Schein
  • TÜV-Zertifikat Betoninstandsetzung
  • TÜV-Zertifikat Schimmelpilzbeseitigung in Gebäuden
  • Lehrgang Insektenbestimmung
  • TÜV-Zertifikat Sanierputzsysteme
  • WHG 19 Schein
  • Lehrgang Pilzbestimmung
  • Qualitätssiegel Abdichtungstechnik
Zusatz-Qualifikationen: Maler- u. Lackierermeister

Wir über uns:

Bevor wir mit der Analyse des Schadens beginnen, vereinbaren wir mit Ihnen einen Vor-Ort-Termin, wo wir als erstes den Schaden begutachten.

Nachdem dies geschehen ist, analysieren wir den Schaden mit modernsten Analysegeräten.

 Es ist wichtig, die richtige Schadensursache zu finden, um eine erfolgreiche Sanierung durchzuführen.

Wir erklären Ihnen vor Ort die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen.

Wir entwickeln für ihren Schadensfall individuell einen Sanierungsvorschlag und unterbreiten Ihnen hierfür ein kostenloses Angebot.

Im Sanierungsvorschlag  sind die einzelnen Arbeitsschritte aufgeführt sowie die m² und die EP-Preise 

 Für jede Bausubstanz bietet die Firma Schemm GmbH & Co.KG das geeignete Verfahren und Sanierungslösungen nach dem neuesten Stand der Technik.
Als habe Josef Schemm die wachsende Bedeutung vorausgeahnt, als er im Jahre 1960 sein Unternehmen gründete.
Inzwischen hat sich längst als Erkenntnis durchgesetzt, dass durch schädliche Umwelteinflüsse bestehende Bausubstanz in erheblichem Umfang zerstört wird und dieser Vorgang überproportional zunimmt.
Die jahrzehntelang erworbene Erfahrung gab Josef Schemm an seinen Sohn Manfred Schemm weiter, der dem Unternehmen seit 1980 geschäftsführend vorsteht:

 Jennifer Buch (Tochter), erledigt seit 2000 die Büroarbeit und die Buchhaltung.

 2003 tritt Sebastian Schemm (Sohn), in die Firma ein.

 Zu dieser Zeit befindet sich Sebastian Schemm noch in der Ausbildung als Maler- & Lackierer.

An den Wochenenden nimmt er an Schulungen des Deutschen Holz- & Bautenschutzverbandes und der Handwerkskammer Münster, für den Holz- & Bautenschutzbereich teil.

 Nach Abschluss der Lehre geht er zur Meisterschule für Maler- & Lackierer, welche er 2007 erfolgreich abgeschlossen hat.

 Im November 2007 bestand er die Prüfung für die Schimmelsanierung in Gebäuden erfolgreich.

 Sebastian Schemm absolvierte im Januar 2008 bei der Handwerkskammer Münster den Lehrgang zum Holz- & Bautenschutztechniker.

November 2008 hat er anschließend eine Prüfung zum Sachverständigen mit Erfolg abgelegt.

 Jede Sanierung erfordert ein individuelles Verfahren, entsprechend dem Objekt.

Ihre wichtigste Stütze dabei sind 5 Mitarbeiter.

'Fluktuation' bleibt hier ein Fremdwort und die Erfahrung bleibt das Fundament für erfolgreiches, qualitativ hochwertiges Arbeiten.
Dies zu entscheiden und zu beurteilen vermag nur der Fachmann.
Für alle zu treffenden Sanierungsmaßnahmen setzt das Unternehmen objektspezifische und umweltfreundliche Systeme ein.
Alle ihre gestellten Aufgaben erledigt die Firma Schemm mit viel Fachkompetenz sauber und termingerecht.
Dazu stehen den Mitarbeitern sämtliche Spezialgeräte und aufwendige Maschinen zur Verfügung.
Viele Sanierungsobjekte im weiten Umkreis stehen beispielhaft für die Leistungsstärke unseres Unternehmens.


Direkt Kontakt zum Profi
Schemm Bautenschutz GmbH & Co. KG
Uelzener Weg 16
59425 Unna
Tel: 02303-253120
Fax: 02303-2531220
E-Mail: info@schemm-bautenschutz.de
Web: www.schemm-bautenschutz.de
4 wichtige Grundregeln
für die Vergabe von Sanierungsarbeiten
  1. Beauftragen Sie ausschließlich Fachfirmen
  2. Seien Sie kritisch bei der Auftragsvergabe
  3. Lassen Sie sich konkrete Angebote unterbreiten
  4. Bevorzugen Sie die Handwerksbetriebe Ihrer Region
>> HIER MEHR LESEN <<