.

Modul 4 - Arbeitsschutz, Baustellenplanung, Sanierungsverfahren

Lehrgangsdauer: 2 Tage
Lehrgangsabschluss: DHBV-Teilnahmezertifikat

Lehrgangsinhalte:

Tag 1 – Arbeitsschutz in der professionellen Schimmelpilzbekämpfung

Vormittag
- gesetzliche Vorgaben zum Arbeitsschutz und zur Betriebssicherheit
- Gefährdungsbeurteilung und Betriebsanweisungen
- TOP-Prinzip
- Übungen zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung und einer Betriebsanweisung

Nachmittag
- Baustellenplanung, Aufbau und notwendige Geräte
- Persönliche Schutzausrüstung
- Praktische Vorführungen und Übungen zum Arbeitsschutz und Baustellengestaltung

Tag 2 - Sanierungsverfahren

Vormittag
- Sanierungsziele und der Weg dorthin
- Sanierungsverfahren und flankierende Maßnahmen
- Technische Trocknung ·Beispiele und praktische Vorführungen

Nachmittag
- Sonderfall Dachstuhl und Fachwerk
- Sonderfall Fäkalschaden
- Abschluss der Sanierung
- Feinreinigung
- Sanierungskontrollmessungen

Zielgruppe:
Sachverständige für Holz- u. Bautenschutz und Schimmelpilzschäden, Holz- und Bautenschützer

Unterrichtszeiten:
1. Tag: 9.00 - 18.00 Uhr, 2. Tag: 8.00 - 17.00 Uhr
(Uhrzeiten bitte anfragen, da Änderungen aus organisatorischen Gründen möglich sind).

Kosten und Termine: siehe DHBV Seminarkalender

Hinweis zur Weiterqualifikation:
Sie haben mit diesem Modul die Möglichkeit sich für folgende Weiterbildungen mit TÜV-Zertifikaten zu qualifizieren:
- Schimmelpilzbeseitigung in Gebäuden (Schimmelpilz-Module 1-4 mit anschließender TÜV-Prüfung)
- TÜV-zertifizierter Sachverständiger für Schimmelpilzschäden in Wohnräumen (Nachweis der Schimmelpilz-Module 1-4 mit anschließender TÜV-Prüfung + Module 5-6 mit weiterer TÜV-Prüfung)

Seminaranmeldung:
HBZ Münster
Echelmeyerstraße 1-2
48163 Münster
Frau Christiane König
Telefon: 0251/705-1331
Telefax: 0251/705-551331
E-Mail: christiane.koenig(at)hwk-muenster.de

.

xxnoxx_zaehler